Energetisches und mentales Heilen von Traumata und Dysbalancen

Vom Samstag, 27. Oktober 2018 -  09:00
Bis Sonntag, 28. Oktober 2018 - 19:00

Als alleinstehender Kurs und ohne Vorkenntnisse buchbar.

Hier gehen wir vermehrt auf die energetische Heilung ein.

An diesem Wochenende erlernen Sie einfache und wirkungsvolle Methoden für Selbsthilfe, Behandlungen und Fernbehandlungen.

 Arbeit mit Chakren:

Über die Chakren sind wir mit der Seele verbunden. Ältere Konflikte liegen auf der Chakra-Ebene. Hier sind Prozesse und Muster sowie Lernaufgaben verankert. Auffinden und Aktivierung der blockierten Chakren.

Das Aurafeld des Menschen:

… ist ständig verschiedensten Situationen ausgesetzt, die es beeinflussen. Welche diese sind und wie man korrigierend eingreift, wird hier gelehrt.

Tibetische Acht:
Sehr gute und einfache Methode, um Ausgleich oder Verbindung herzustellen und um störende Energiefelder aufzulösen.
Besonders bei Narbenentstörung kann diese Methode zu schnellen Erfolgen führen.

Die Kopfhaltetechnik dient zur Entstressung und Verankerung von Korrekturen.

 Die Polaritätskorrektur gehört zu den Vortests der SIA-Sitzung. Die Polaritätskorrektur hat sich als wesentliche Methode herausgestellt, um ein optimales energetisches Gleichgewicht herzustellen.

Dabei werden die Grundpolaritäten,  Yin - Yang Polaritäten, sowie die Polaritäten der einzelnen Organe korrigiert.

 

Heilung mit dem Jesus - Mudra – Übertragung von Heil- und Segensenergie.
Auch diese Methode wird ergänzend als Korrektur bei einer SIA Behandlung eingesetzt.

Augen – Korrektur: Synaptische (Stress-) Verbindungen gehen einher mit der Position der Augen. Diese werden aufgefunden und korrigiert.

Desweiteren kennen wir die REM-Phase im Schlaf (Rapid-Eye-Movement). Hier verarbeitet das System Eindrücke über die Augenbewegungen. Auch das können wir therapeutisch nutzen.

Neuro – vasculäre Punkte – eine weitere Integrationsmöglichkeit –

 

Heilpendeln:

Die Arbeit mit dem Heilpendel wird zusätzlich zu den schon bekannten Integrationsmethoden eingesetzt. Es ist eine gute Ergänzung beim Heilen von Traumata und energetischen Dysbalancen und auch für Fernbehandlungen geeignet.Sie lernen in einer Einführung, wie Sie das Pendel heilerisch nutzen können. (Übertragen von Heilinformationen oder Farbschwingungen, Ausleiten von Giften und negativ wirkenden Informationen)  Hierfür gibt es spezielle Techniken, die wir Ihnen vorstellen werden.

Bitte bestellt Euch dazu den Isis-Osiris-Pendel 4H4 64 mm von Joseph Baj:

https://www.baj-pendel.de/index.php?main_page=product_info&cPath=1_17&products_id=329

Termine:

  • 27./28. Oktober 2018 in Wachenroth
  • 30./31. März 2019 in Wachenroth

Ort: Seminarhaus Avarara in Wachenroth.

Und weil wir uns immer freuen, euch zu sehen, bieten wir für alle SIAner, die Energetik zum Einführungspreis von 150 € an.

Alle, die am Sondermodul 2017 teilgenommen haben und 2018 in Berlin teilnehmen oder das Basismodul in Leipzig besucht haben, können den Kurs als „Wiederholer“ zum Preis von 50 € machen.

Dieser Kurs kann auch vom Interessenten besucht werden, die den Muskeltest nicht beherrschen, also kein SIA Basismodul mitgemacht haben.

Für sie kostet der Kurs 380 €.

Zurück



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr Informationen in unserer Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies von dieser Website.
EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk