Auflösung und Harmonisierung von Störfeldern
(Wasseradern, Erdverwerfungen, karmischen Negativprogrammen)
für Haus und Grundstück
mit der Hilfe der
Ursprungsmatrix

blume-des-lebens

Wasseradern

Unsere Erde ist von unzähligen unterirdischen Wasseradern durchzogen, die sich in unterschiedlicher Tiefe ihren Weg durch verschiedene Erdschichten bahnen.

Diese unterirdischen Wasserläufe geben Strahlungen ab, die ein Rutengeher aufspüren kann.

Da sich die Wasseradern in unterschiedlichen Tiefen im Erdreich befinden, kann es auch zu sogenannten Wasseraderkreuzungen kommen. Diese Stellen sind als Schlafplatz für Menschen besonders gefährlich. Erfahrungen von Rutengängern, Heilpraktikern und Ärzten haben gezeigt, dass bei Menschen, Tieren und Pflanzen Gesundheitsschäden auftreten, wenn sie sich über längere Zeit im Bereich einer Wasserader aufhalten.

Der Aufenthalt während der Nachtruhe im Bereich einer Wasserader ist viel schädlicher als während der wachen Tageszeit.

Je länger der Aufenthalt insgesamt dauert, desto schwerwiegender können die gesundheitlichen Auswirkungen sein.

Oft kommt es zu chronischen Auswirkungen von Krankheiten. Der Körper versucht, sich in der Nacht mit seinen regenerativen Kräften gegen die Wirkung der Strahlung zu schützen und kann in dieser Zeit nicht die Regeneration und Entgiftung für den Körper gewährleisten.

Wirkung von Wasseradern auf das Haus:
Schimmelbildung und nasse Hauswände im Keller oder weiter oben sind Folge von Wasseradern, die am Haus entlang laufen oder sich direkt unter dem Haus befinden.

Alte Grenzen

Alte, nicht mehr bestehende (Grundstücks-)Grenzen können noch immer ihre energetische Wirkung zeigen. Diese können unter Umständen zu Streitigkeiten in der Nachbarschaft führen.

Raumgedächtnis:

Räume und die Umgebung von Häusern können verschiedene Schwingungen aufnehmen. Hier spricht man vom Raumgedächtnis. Allein durch den hohen kristallinen Anteil im Mauerwerk und im Boden, nimmt der Raum Schwingungsmuster auf und speichert sie ab.

Viele Häuser tragen eine lange Geschichte, welche auf die Bewohner wirkt. Dazu gehören auch Erbstreitigkeiten, nicht eingehaltene Verträge, Enteignungen, Streitigkeiten, Leid und Gewalt.

So hat beispielsweise ein Gerichtssaal (Streitenergie) oder ein Krankenhaus (Informationen von Krankheiten, Furchtsamkeit, Mutlosigkeit oder gar Tod) eine andere Schwingung als ein Konzertsaal oder ein Raum, in dem viel Heilarbeit gemacht wird.

Diese Schwingungen nehmen Einfluss auf die Befindlichkeit der Bewohner.
In manchen Räumen fühlt man sich einfach nicht wohl, sie strahlen eine Disharmonie aus. Folge ist, dass der Mensch sich in einem solchen Raum anders verhält als üblicherweise.

Erdverwerfungen:

Unsere Erde besteht aus vielen verschiedenen Schichten, die im Laufe der Jahrmillionen entstanden sind. Durch längst vergangene Beben, Absenkungen, Vulkantätigkeiten, Verwitterungen oder durch Spannungen im Erdinneren kann es Stellen geben, wo diese Erdschichten sich verschoben haben.

Dadurch kommen Schichten in Berührung, die sonst weit auseinander liegen. Durch diese Berührung kann es zu chemischen und physikalischen Reaktionen kommen, die elektrische und elektromagnetische Felder erzeugen.

Die Berührung einer zinkhaltigen Schicht mit einem Kohleflöz erzeugt eine solche Strahlungszone (Zink-Kohle-Batterie funktionieren genauso!).

In manchen Fällen kann sogar Radioaktivität in Form von Radon aus diesen Erdspalten austreten.

Viele Verwerfungen sind Speicherungen im kristallinen Feld der Erde, die von negativen Wirkungen der Menschen stammen. Es gibt mittlerweile wissenschaftliche Untersuchungen, die belegen, dass die größten Verwerfungen und somit Ursache von kleinen und großen Erdbeben vor allem auf Krisengebieten und Kriegsgebieten zu finden sind.

Wirkungsweise der Matrix:

  • Wasseradern senken sich auf 3-9 m in die Tiefe ab (manchmal bis 17 m; dort haben sie keine Wirkung mehr auf den menschlichen Organismus) oder sie suchen sich einen neuen Weg, der am Haus vorbei geht.
  • Die geologischen Verwerfungen glätten sich und schließen sich. Dadurch verringern sich die Risse in den Hauswänden und im Fundament und es entstehen keine Neuen.
  • Quellen, die direkt unter dem Haus sind, senken sich ab.
  • Funkwellen, Strahlungen, Elektrosmog und andere negative Einflüsse werden 40-60 % weniger
  • Kein Austritt mehr von radioaktiver Strahlungen in Form von Radondämpfen
  • Das göttliche Prinzip wird wiederhergestellt und in der Erde verankert
  • Luft und Atmosphäre werden klarer und frischer
  • Kamine und Öfen optimieren ihre Wirkung
  • Wärmeverteilung im Haus wird verbessert, was den Verbrauch an Brennstoffen minimiert.
  • Da die Ton-Kanäle verändert werden, ist der volle und helle Klang im Haus oft schon direkt nach der Arbeit wahrnehmbar. (Instrumente, Gesang und Stereoanlagen)
  • Es entsteht eine harmonische und friedvolle Stimmung im Haus
  • Regeneration und Entgiftung verbessern sich

 

Spätestens nach einem Jahr hat die Matrix ihre volle Wirkung erreicht und behält diese fortan, was heißt, dass sie nicht erneuert werden muss.

Das Haus trocknet spätestens nach einem Jahr ab. Die Schimmelbildung geht zurück.
Wenn die Wand bereits nass ist, kann man die erste Wirkung nach zwei Monaten sehen.

Wie wird eine Ursprungsmatrix installiert?

Diese Matrix stammt aus einem sehr alten, sakralen Wissen und mit diesen Kenntnissen wurden zu jenen Zeiten Burgen, Kirchen, Schlösser und Häuser gebaut.

Ich benötige einen Plan vom Grundstück und vom Haus und kann vor Ort oder über diesen Plan arbeiten. Zunächst werden alle Störfelder aufgefunden, die vorhanden sind.
Als nächstes werden alle negativen Programme und Erinnerungen gelöscht, die durch niedrig schwingende Emotional- und Mentalenergien entstanden sind.
Dann geschieht die eigentliche Anbindung an die Matrix, die ursprünglich und von Natur aus vorhanden ist.

Was kostet die Ursprungsmatrix?

Ich arbeite im Moment mit normal großen Wohnhäusern.
Für Geschäftshäuser und Wohnanlagen kann ich Sie weitervermitteln.
Für diese Arbeit berechne ich 450,- €.